Damit würde Dick Tracy jeden Verbrecher fangen

Dick Tracy, die amerikanische Comicfigur aus den 30er Jahren, hatte einen ganz besonderen Geschmack. Hüte waren aber damals in und Anzüge sowieso. Zum Glück spielten die Geschichten um den Polizei-Inspektor nicht schon wieder in New York, sondern in Chicago. Gerade in den letzten Zügen der Prohibition ein besonders heißes Pflaster.

Dick Tracy mit Gadgets

Dick Tracy konnte sich über ein Funkgerät mit Videofunktion und diverse Flugmaschinen freuen. Dazu hätte der außergewöhnliche Sportwagen von Mercedes-Benz bestens gepasst.

Für 1990 überraschend war die Comic-artige Umsetzung der Dick-Tracy-Verfilmung mit Warren Beatty als Regisseur und in der Hauptrolle. Mit von der Partie waren auch Al Pacino, Dustin Hoffman und James Caan. Ebenfalls dabei, aber leider nicht wirklich gut, war Madonna in einer Nebenrolle als Gespielin von Warren Beatty. Immer wieder wird in Hollywood diskutiert, ob es eine Fortsetzung des Klassikers aus dem jähr 1990 geben soll.

Mittelbar gab es die ja bereits durch den großartigen Comic Noir “Sin City” mit Mickey Rourke, Bruce Willis und Jessica Alba aus dem Jahr 2005. Davon gibt es ja einen zweiten Teil “A Dame to Kill For”aus dem Jahr 2014 und vielleicht ist ja genau deshalb ein Sequel zu Dick Tracy wahrscheinlicher geworden.

Mehr monothematische Sonderausgaben zu herausragenden Autothemen auch unter www.realdriving.de.

Mehr interessante Themen von unserem Kollegen Oliver Luxenburger finden Sie auf www.charivari.de.